Von Balzi Rossi bis Bordighera durch die Welt der Berge

Vom Paläolithikum bis ins Mittelalter, von enier Sternwarte bis zum kleinsten “Fürstentum” der Welt: eine abwechslungsreiche Strecke durch die Roja-, Nervia- und Crosia Täler. Die Riviera dei Fiori beginnt nördlich der französischen Grenze. Erste Station unserer Route ist Balzi Rossi, das für die Archäologie wichtigsten Gebiet Liguriens. Die eindrucksvollen Grotten hoch über dem Meer waren vor 200.000 Jahren von Menschen bewohnt, deren Spuren im Museum der Vorgeschichte zu sehen sind. Wenige Kilometer weiter fängt das Mortola-Vorgebirge an; hier warten die Giardini di Villa Hanbury auf uns, ein 18 Hektar großer Park mit Palmen und Kakteen, Pflanzen aus Asien und dem australischen Busch. Hinter Ventimiglia kommen wir über die S.S. 20 über den Colle di Tenda in das schmale Roja-Tal, durch das einstmals die Straße zum mühsamen Continue reading “Von Balzi Rossi bis Bordighera durch die Welt der Berge”